Das jüngste Buch „Hotel Anker – eine Perle der Moderne“ versammelt mehr als hundert Jahre Geschichte zwischen seinen Buchdeckeln. 1913 gründeten Gewerkschafter und Sozialdemokraten das „Hotel Volkshaus“ am Pilatusplatz. Carl Griot- Weerli, Neffe des berühmten Zürcher Architekten Zeugheer (: Schöpfer des Zeugheer- Saales im Hotel Schweizerhof), entwarf einen neungeschossigen Monumentalbau am Pilatusplatz – gegen den Widerstand des freisinnigen Stadtrates. Gäste aus aller Welt sollten hier, im modernsten Hotel in Luzern einkehren; Schlafgängerinnen und Schlafgänger, sorgsam von der internationalen Kundschaft getrennt, hier eine Not- schlafstelle finden. Der Erste Weltkrieg änderte die kühnen Vorstellungen der Initianten – und das Hotel wurde 1918 zum Hauptquartier der Luzerner Streikenden während des Generalstreiks, vergeblich von der Polizei bespitzelt. 

HOTEL ANKER

CHF69.00Preis